Dodekaeder    MB Matheblog # 9 Inhalt Blog
voriger Eintrag
zur Leitseite
Index der gesamten Website


2021-03-14


Rhein-Kilometrierung    Teil 4                    Kommentare sind willkommen.


Im vierten und letzten Teil der Blog-Beiträge zur Rhein-Kilometrierung geht es um den niederländischen Abschnitt des Rheins bis zur Mündung in die Nordsee.

Wer nach der Lektüre von Teil 123 die Rhein-Kilometrierung bis zur niederländischen Grenze verwirrend findet, möge einen Blick auf den niederländischen Abschnitt des Rheins in Bild 2 werfen. Dort wird die Verwirrung allerdings nicht durch die historischen Umstände der Vermessung wie in der Schweiz und in Deutschland hervorgerufen, sondern durch die Vielzahl der Wasserläufe im Rheindelta.

Die Niederländer haben mit gutem Grund eine Kilometrierung eingeführt, die auf den ersten Blick kompliziert erscheint, aber wegen der Teilung des Rheins in zahlreiche Arme sinnvoll ist. Bei jeder Gabelung wird die Kilometrierung in beiden Armen fortgeführt. Gibt ein Schiffsführer seine Position durch, so muss er außer dem Strom-km auch den Namen des Flussabschnitts angeben.  -  Da sich manche der Verzweigungen flussabwärts wieder vereinigen, stehen beim Zusammenfluss zwei unterschiedliche km-Markierungen. Unterhalb solcher Punkte wird die Kilometrierung der längeren Flussstrecke übernommen (in Bild  2 bei (C), (D)).

Niederlande

Bild 1   Niederländische Kilometertafel (nl. kilometerraai ) mit Pegel

Den Niederländern war es offenbar zu langweilig, einem Fluss nur einen Namen (oder zwei oder drei) zu geben. Fährt man auf dem Rhein (wie wir ihn auch jenseits der Grenze weiterhin nennen wollen) von Deutschland zur Mündung bei Hoek van Holland, so hat man im Wesentlichen drei Routen zur Auswahl: über Lek oder Noord oder Oude Maas. Diese Routen haben acht, neun bzw. acht verschiedene Flussnamen. Die mittlere Route ist der Hauptschifffahrtsweg und heißt an der deutschen Grenze zunächst Boven Rijn und danach Bijlandsch Kanaal, Waal, Boven Merwede, Beneden Merwede, Noord, Nieuwe Maas, Scheur und Nieuwe Waterweg.

Bild 2 gibt eine weitgehend vollständige Übersicht des niederländischen Rheins in schematischer und nicht-maßstäblicher Darstellung. Anders als in den vorigen Teilen dieses Blogs ist hier die Flussrichtung von rechts nach links, weil das den tatsächlichen geographischen Gegebenheiten besser entspricht.

Die primäre niederländische Kilometrierung (als Fortsetzung der deutschen) beginnt rechtsrheinisch bei  km 857,7  und linksrheinisch bei  km 865,515  und führt über die längste für die Schifffahrt relevante Strecke, nämlich u.a. über den Lek, bis zur Einmündung eines Rheinarms in die Nordsee  -  bei (E) in Bild 2  -  westlich von Hoek van Holland. Der Hauptschifffahrtsweg ist kürzer; er führt über Waal und Noord und mündet bei (C) in die Lek-Route. Weitere Details stehen unterhalb von Bild 2.

km in NL
Bild 2   Niederländischer Rhein

            Mit den Pfeilen rechts unten lässt sich dieses Bild zur permanenten Ansicht aufklappen (und wieder einklappen).


Die km-Schilder in Bild 2 stehen für die entsprechenden Vermessungspunkte. In einigen Fällen wurden an diesen Stellen keine Tafeln aufgestellt. Hektometertafeln findet man in den Niederlanden nicht, deshalb zeigt Bild 2 nur volle Kilometer. Für die Knotenpunkte (A) - (F) sollen genauere Angaben gemacht werden:

A
Hier ist die Hauptverzweigung des Rheins in den nördlichen Arm, der weiter westlich stückweise Lek heißt, und in den südlichen Arm, der weiter westlich stückweise Waal heißt. Der Lek-Arm mündet bei Hoek van Holland am Ende des Nieuwe Waterweg, der Waal-Arm ins Haringvliet.

B
Hier zweigt die IJssel nach Norden ab. Ein Stück flussaufwärts beginnt der Nederijn als Fortsetzung des Pannerdensch Kanaal bei  km 873,6 ,  siehe Bild 3.  -  Der Rheinarm IJssel mündet über das Ketelmeer ins IJsselmeer. Historisch gesehen brach wohl dieser Rheinarm vom Nederrijn zur Oude IJssel durch, war also eigentlich deren Nebenfluss (Mündung beim heutigen  km 902). Das wird natürlich anders wahrgenommen, da die Oude IJssel wesentlich weniger Wasser führt. Sie kommt unter dem Namen Issel aus Deutschland, war früher nicht mit dem Rhein verbunden und floss ab dem heutigen  km 902  ungefähr im Verlauf der heutigen IJssel bis zum Meer.

Beginn Nederrijn

Bild 3


C
Hier vereinigen sich Lek und Noord; der Lek beginnt oberhalb bei  km 927,5  am Abzweig des Kromme Rijn als Fortsetzung des Nederrijn. Der Kromme Rijn war früher ein bedeutender Rheinarm und bildete die Grenze des Römischen Reiches; er wird fortgesetzt (über die Grachten und Kanäle im Utrechter Stadtgebiet) durch Leidse Rijn, Oude Rijn, Uitwateringskanaal und Binnenwatering zur Nordsee.  -  Beim Zusammenfluss von Lek und Noord beginnt die Nieuwe Maas, die den größten Teil des Schiffsverkehrs von Deutschland nach Rotterdam aufnimmt (die Bezeichnung ist missverständlich; sie hat mit dem Flusslauf der Maas nichts zu tun). Die Kilometrierung hat an dieser Stelle einen Bruch, da der Flussweg über Waal und Noord  4,55 km  kürzer ist als die Lek-Strecke. Die Schiffer, die über Lek und Nieuwe Maas fahren, haben eine durchgehende Kilometrierung, während die Schiffer auf dem Hauptschifffahrtsweg über Noord nach der km-Tafel  984  als nächstes die Tafel  990  sehen.

D
Hier vereinigen sich Nieuwe Maas und Oude Maas zur Scheur. Die Kilometrierung hat an dieser Stelle einen Bruch, da der Flussweg über Waal und Oude Maas  6,1 km  kürzer ist als die Lek-Strecke. Die Schiffer, die über Lek, Nieuwe Maas und Scheur fahren, haben eine durchgehende Kilometrierung, während die Schiffer auf dem Weg über Waal, Boven/Beneden Merwede und Oude Maas in die Scheur nach der km-Tafel  1006  als nächstes die Tafel  1013 (an der Einmündung) sehen.

E
Es gibt unterschiedliche Angaben darüber, wie weit die Rhein-Kilometrierung bei der Mündung in die Nordsee reicht. Die letzte linksrheinische km-Tafel ist  1035  auf der Halbinsel Maasvlakte, die letzte rechtsrheinische  1032  bei Hoek van Holland. Die offizielle Vermessung endet bei  km 1036,2  in der offenen See.

F
Zwei weniger bedeutende Rheinarme, die im Delta Verbindungen zwischen anderen Armen herstellen, wurden in die Kilometrierung aufgenommen: Dordtsche Kil und Spui. Während das Spui ins Haringvliet mündet, in dem es keine Kilometrierung gibt, mündet die Dordtsche Kil (oberhalb vom Spui) ins Hollandsch Diep, das bis kurz vor der Einmündung der Dordtsche Kil eine eigene Kilometerzählung hat. Der Weg über Nieuwe Merwede und Hollandsch Diep ist  5,4 km  kürzer als der Weg über Beneden Merwede, Oude Maas und Dordtsche Kil.


Endpunkte der durchlaufenden Kilometrierungen (nur volle km) bis zur Einmündung ins Meer:

1035  Nieuwe Waterweg   auf Maasvlakte, über Lek
1010  Spui   bei Einmündung in das Haringvliet, über Oude Maas
1006  Keteldiep   über IJssel
 988  Dordtsche Kil   bei Einmündung ins Hollandsch Diep, über Oude Maas
 983  Hollandsch Diep


Flusswege zum Meer mit Lücken in der Kilometrierung:

(E)  ←  Nieuwe Waterweg  ←  Scheur  ←  (D) ↙  Nieuwe Maas  ←  (C)-4,55 km  ←  Noord  ↖
(E)  ←  Nieuwe Waterweg  ←  Scheur  ←  (D) ↗  Noord  →  -4,55 km (C)  →  Nieuwe Maas ↘ Beneden Merwede  ←  Boven Merwede  ←  Waal  ←  (A)  ←  ...
(E)  ←  Nieuwe Waterweg  ←  Scheur  ←  (D) ↖ -6,1 km     ←       ←       ←     Oude Maas  ↙


Kategorie: Geomathematik                    Kommentare sind willkommen.



Stand 2020-11-01


Inhalt Blog   |    voriger Eintrag


Manfred Börgens   |   Zur Leitseite